Die Idee

Die Vision

Ein lichtdurchfluteter überdachter Hof zwischen den Hausteilen – erweiterter halböffentlicher Wohnort das ganze Jahr über. Nicht nur wohnen wie gewohnt. Nicht nur lauter einzelne Wohnungen. Sondern viele Gemeinschaftsoptionen, aber selbstbestimmt – so wie ich es je gerade gerne möchte. 

Ein sozial und ökologisch sehr nachhaltiges Haus. Gar nicht anonym, weil nicht zu groß. Aber eben auch nicht zu klein, und deshalb nicht so empfindlich, wenn ich vielleicht nicht mit allen so eng bin. Wohnungen, die sich dem Lebenslauf mit seinen unterschiedlichen Bedürfnissen anschmiegen, auch unterschiedlichen Haushaltskonstellationen. Ganz unterschiedliche Wohnformen – vom „normalen Wohnen“ über hausgemeinschaftliche bis zu WG-nahen Formen. Z.B. Clusterwohnen – mit deutlich mehr Privatsphäre als in WG´s, aber mit mehr Gemeinschaftsmöglichkeiten. (Info)

Bibliothek LENA Basel

Wie bei Baugruppen: ein viel sorgfältiger und liebevoller gestaltetes Haus als von einem Bauträger. Aber ohne den immensen Aktivitätsaufwand, ohne belastende Gruppenkonflikte über die Hausfarbe oder wer die schönste Wohnung bekommt – weil ganz viele Fragen von einem ganz erfahrenen Team entwickelt werden. Die Bewohner*innen können sich beteiligen, müssen aber nicht. Sie können sich aufs Wesentliche konzentrieren: Wie wollen wir gut miteinander leben?

Referenzhäuser und Umfeldprojekte

Atriumhaus
Atriumhaus Weitblick Herrenberg

Eine Serie von vier bestehenden Atriumhäusern in der Region …

… daran knüpft unser Projekt an. Sie wurden zwischen 2005 und 2018 realisiert. Hier besteht also richtig viel Erfahrung – mit den Bauten und Wohnungen ebenso wie mit dem gelebten Leben darin.

Die bekannten und bewährten Alleinstellungsmerkmale treffen auch auf die geplanten Häuser in Rottweil und Rottenburg zu. Wir wollen aber einige wichtige Schritte weiter gehen – hin zu gemeinwohlorientierten Eigentums- und Rechtsformen. Und noch mehr Orientierung an Suffizienz.

  1. „Wolfbusch“ in Weilimdorf, 2005 (Info)
  2. „Weitblick“ in Herrenberg, 2010 (Info)
    sogar eine vergleichende Evaluation gibt´s: hier
  3. „StadtWerk“ in Herrenberg, 2016 (Info)
  4. „Lichtbau“ in Holzgerlingen, 2018 (Info)

Auch rund um unser Haus gibt es Häuser, die teilweise ähnliche Ideen verfolgen: